Medizinwaagen arrow Neuromuskuläre Funktionsanalyse arrow Soehnle Professional Balanc-X-Sensor 7860


Soehnle Professional Balanc-X-Sensor 7860
größeres Bild anzeigen


Soehnle Professional Balanc-X-Sensor 7860

Preis pro Einheit (Stück): Preis bitte erfragen


Produktbroschüre als PDF-Datei

Eigenschaften
Balance-X-Sensor
Bestellinformationen
Mit dem Balance-X-Sensor lassen sich die Gleichgewichtsreaktion
(Balance) und die dabei aufgewendete Muskelleistung digital messen
und anschaulich durch einen integrierten Computer darstellen. Dabei
wird die Muskelleistungsfrequenz über ein 10 Sekunden dauernden
Balancetest ermittelt und analysiert, wodurch sich muskuläre von
neurologischen oder medikamentös bedingten Gleichgewichtsstörungen
differenzieren lassen. Knochenaufbauend wirkende
Spitzenkraft, sturzabwendende muskuläre Höchstleistung und
sportliche Höchstleistung lassen sich mit einfach und schnell
durchzuführenden Tests messen. Die auf beiden Seiten des elegantgestalteten Balane-X-Sensors befindlichen geschwungenen Handläufevermitteln vor allem älteren Menschen nicht zuletzt ein beruhigendes Sicherheitsgefühl während des Balancetests. Das Gerät lässt sich
in Arztpraxen, Krankenhäusern, Rehakliniken und Zentren für
Hochleistungssportler sowie im Bereich des Fitnesstrainings optimal
einsetzen. Entwickelt und getestet in Zusammenarbeit mit der
Universität Würzburg.

Software zur Erfassung von 3 sturzrelevanten
Faktoren:
>     Muskelschnelligkeit der Haltungsmuskulatur,     
die deren Trainingszustand repräsentiert     
(linkes Instrument),
>     Balancefläche des Körperschwerpunktes,     
welche die Stand- und Gangsicherheit     
repräsentiert (mittleres Instrument),
>     im Versuch erbrachte Muskelleistung, die     
repräsentativ für das Zusammenspiel vom     
Gleichgewichtsorgan, Nervenleitung und     
Muskelfunktionszustand ist (rechtes     
Instrument).
Software zur Erfassung und Auswertung der
Daten beim Haltungs- und Standversuch
während einer einstellbaren Messdauer:
>     Zeitserie des Kräfteverlaufes,
>     Muskelleistungsfrequenzspektrum über     
den Testverlauf,
>     Balancefläche des Kraftvektors um den     
Körperschwerpunkt,
>     Body Mass Index (bei Eingabe der     
Körpergröße).

Software zur Erfassung und Auswertung der
Daten beim Haltungs- und Standversuch, sowie
Bewegungsversuchen gegen die Schwerkraft,
wie Kniebeugen, Aufstehtest, Hanteln usw.
während einer einstellbaren Messdauer von
bis zu 6 Minuten. Balance-X-Sensor Standard
zuzüglich:
>     Äußere Gesamtleistung gegen die     
Schwerkraft während des Tests,
>     Maximalkraft im Verhältnis zum     
Körpergewicht zur Frage der     
knochenaufbauenden Wirksamkeit.